Das ist doch der Hinteregger? Die Zuschauer staunen nicht schlecht, als sie auf dem Sportzentrum West in Königsbrunn beim Fußball-Turnier den FCA-Profi erblicken. Aber was macht der Abwehrspieler im Trikot des TSV Haunstetten? Tatsächlich, Martin Hinteregger ist Trainer der U9 des TSV! Zweimal die Woche bittet der Österreicher zum Training, so oft es geht, leitet er die Einheiten selbst. „Begonnen hat das durch meinen Nachbarn. Der ist Spieler beim TSV und den habe ich mal gefragt, ob der Verein im Jugendbereich Hilfe benötigen würde. Nach meiner Karriere möchte ich nämlich genau in diesem Bereich arbeiten“, erzählt Hinteregger.
Seit er im März das Sagen hat, verloren der TSV kein Liga-Spiel. „Das Wichtigste ist aber, dass die Jungs Spaß haben. Zu Beginn war es schon etwas schwierig, denn jeder weiß, wie kleine Jungs reagieren, wenn auf einmal ein Profi-Fußballer auf dem Platz steht. Aber nach dem zweiten Training hat es zwischen uns richtig gut harmoniert. Jetzt ärgern sie mich die ganze Zeit, wenn sie mir eine Gurkn schieben [tunneln]. Für die Jungs ist es scheinbar das Größte, wenn sie mir durch die Beine schießen.“
Doch bei aller Freude, das Training soll auch Fortschritte bringen. War es früher so, dass die Kleinen alle nach dem Ball rannten, hat heute jeder seine eigene Position, teilweise auch schon taktische Aufgaben. „Wir spielen in einer gewissen Grundordnung, die wird natürlich im Training erlernt und Technik musst du auch immer lernen. Meine Tipps nehmen die Jungs ganz gut auf.“ Damit tritt Martin Hinteregger auch in die Fußstapfen seines Vaters. Papa Franz war es, der den kleinen Martin mit neun trainierte, später war Fußball-Abteilungsleiter. „Solange ich in Augsburg bin, möchte ich den Weg mitgehen und wenn es rund läuft, kann ich mir schon vorstellen, noch eine andere Mannschaft beim TSV zu übernehmen“, blickt der Abwehrchef in die Zukunft. Bis dahin möchte er den TSV so gut es geht ehrenamtlich unterstützen. Geplant ist demnächst auch ein Test: Mit Hinteregger als Trainer – gegen den FC Augsburg. dam

Augsburg Journal Verlags GmbH, Provinostrasse 52, 86153 Augsburg | Telefon 0821 347740
Magazin | Nachrichten | Presse | Redaktion | Bildreporter | Online | Anzeigenwerbung | Crossmedia | PR | Onlineshop
Augsburg | Gersthofen | Friedberg | Königsbrunn | Schwabmünchen | Aichach | Neusäß | Bobingen