McLaren im Turnierhof

Mit 720 PS durch Augsburg

Wer traf sich dereinst im Turnierhof in den Fuggerhäusern? Herren, die zur Jagd gingen, ob zu Fuß oder auf ihrer Pferde Rücken. Pferdestärken waren jetzt erneut im Turnierhof angesagt. Matthias Schleipfer, Leiter der Augsburger Fuggerbank, begrüßte Gäste, die nicht hoch zu Ross gekommen waren, sondern die in der 720 PS starken McLaren-Limousine durch Augsburg fahren durften. Aber nicht nur PS zogen auf diesem Event die Gäste an, auch die Historie der Fuggerhäuser. Dr. Bernt von Hagen, Ortskurator für Augsburg und Schwaben der Stiftung Denkmalschutz, sorgte für Bewunderung bei Yannick Weinschenk, Brand Manager von McLaren München Dörr Automotive GmbH, und seinen aus München angereisten Gästen, dazu bei den Augsburgern Dr. Manfred Thomas (Hessing-Park Clinic GmbH), Notar Dr. Manuel Straßer, Dr. Ralf Walter (WBI AG) und Alexander Waidmann, Vorstand von AraCom IT Services AG. Gerne in die Fuggerhäuser gekommen war der Förderer der historischen Badstuben, Engelbert Steinle (Abenstein GmbH & Co KG, Ichenhausen).  

Text: Sybille Schiller

Foto: Redaktion