Spots an: IHK feiert 175 Jahre auch im Allgäu

IHK-Jubiläum

ABSCHLUSS des Jubiläumsjahres mit 900 Gästen in Füssen

Kleine Taschenlampe, brenn‘!“ An diesen Song der Neuen Deutschen Welle erinnerte das offizielle Abschlussbild beim Festakt der IHK Schwaben anlässlich des 175 Jubiläums im Füssener Schauspielhaus am Forggensee.

Nach einem wunderbaren Konzert der Augsburger Philharmoniker unter der Leitung von Domonkos Héja mussten die Gastgeber – IHK-Präsident Dr. Andreas Kopton, Gerhard Schlichtherle (Regionalvorsitzender Kaufbeuren und Ostallgäu) und Markus Brehm (Regionalvorsitzender Kempten und Oberallgäu) – die rund 900 Gäste aus ganz Schwaben nicht lange zum kollektiven Spotlight-Einsatz überreden; hat doch inzwischen so ziemlich jedes Smartphone eine Taschenlampen-App.

Das einstündige Unternehmer-Konzert, das in Verbindung mit dem Allgäuer Erntedankempfang stattfand, war die größte IHK-Veranstaltung außerhalb Augsburgs sowie im Allgäu seit 25 Jahren. Damals hatten zum 150-jährigen Jubiläum der Wirtschaftskammer rund 1.500 Unternehmer den „Wald der Wirtschaft“ in Oberstdorf gepflanzt.