0 C
Augsburg
Donnerstag, 08. Dezember 2022

KATEGORIE

Kunst & Szene

Faust – Margarethe

Ein musikalischer Genuss feiert nach zwei Jahren endlich Premiere in Augsburg AJ-Kulturredakteurin Marion Buk-Kluger war dabei.   Ende März 2020 war sie ursprünglich datiert, die Premiere der...

Wolfgang und Ulrich Reß: Zum Fest gibt es Hausmusik

Weihnachtliche Klänge – auch via Skype Wenn Ulrich Reß (65) und sein Bruder Wolfgang (er wird im Dezember 70) im Advent, etwa an Nikolaus, oder...

Augsburger Musik-Stars bereit für Neustart

Andreas Bourani & Co. Eine lange Durststrecke ohne Konzertauftritte, Rote Teppiche und Co. liegt hinter uns. Klar, dass wir da auch wenig von unseren Augsburger...

Hochkarätiger Jubiläumsabend

Zum 35. Firmenjubiläum bescherten die Mitglieder der Augsburger Rechtsanwaltskanzlei SEITZ WECKBACH FACKLER & PARTNER ihren Gästen mit exklusiven Ausblicken auf die kommende Saison des...

Textil- und Industriemuseum zur Eröffnung

Care Slam & Fürsorge Das Kulturprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest beginnt am Mittwoch, 21. Juli, mit dem Event „Care Slam“ und Musik vom Cosmopolitan-Kurdesque-Sound mit...

Broadway-Klänge beim Chicago-Musical

Samstag auf der Freilichtbühne Auf der Freilichtbühne geht es am Samstag (19. Juni, 20.30 Uhr) los – mit Chicago (von 1975), einem der erfolgreichsten Broadway-Musicals...

Verlosung

Auch die Feuerwehrerlebniswelt im Martinipark Augsburg hat wieder geöffnet. Dort erfahren die Besucher alles rund um das Thema Brandschutz, Feuerbekämpfung, Arbeitsschutz und vieles mehr. An...

Klang des Regens

Premiere Brechtbühne im Gaswerk mit Publikum Nach intensiver Ruhephase ist die Brechtbühne im Gaswerk heute (Sonntag) um 20 Uhr erstmalig wieder für Publikum zugänglich. Das...

Chicago-Star singt Geburtstagsständchen

Seit letztem Jahr hat  Alexander Franzen jede Menge Fans in der Fuggerstadt. Da sollte er bereits bei der Inszenierung auf der Freilichtbühne in einer...

Neue Intendanz für Ulrich Peters

Der 65-jährige Peters, in Augsburg bestens bekannt als Theaterchef von 1999 bis 2007, übernimmt also nochmals eine neue Aufgabe. Für drei Spielzeiten (bis einschließlich August 2024) wirkt er in Karlsruhe, hat der Verwaltungsrat des Badisches Staatstheaters beschlossen. Peters folgt damit auf Peter Spuhler, der wegen seines umstrittenen Führungsstils vorzeitig abdanken muss. Aktuell ist Peters Generalintendant am Theater Münster, wo sein Vertrag eigentlich noch bis zum Sommer 2022 läuft. Jetzt wird er dort noch bis zum Jahresende bleiben, das zweite Halbjahr 2021 als eine Doppelfunktion einnehmen.

Aktuelle Beiträge