Kirschblütenfest Oberhausen

Kirschbluetenfest_Oberhause

Draußen herrschen derzeit sommerliche Temperaturen um die 25 Grad. Jeder möchte am liebsten den ganzen Tag außer Haus unter freiem Himmel verbringen. Da trifft es sich doch sehr gut, dass am Dienstag den 30.04.19 und am Mittwoch den 01.05.19 erneut das allseits beliebte Kirschblütenfest läuft. Zu finden ist es auf dem Helmut-Haller-Platz am Oberhauser Bahnhof.

Namensgeber für das Fest sind die unzähligen Kirschblütenbäume, die die Ulmer Straße zu beiden Seiten schmücken. Um diese Zeit blühen sie wieder in einem herrlichen Rosa-Ton. Übrigens: In der japanischen Kultur zählt die Kirschblüte, die unter anderem für Schönheit steht, zu einem der wichtigsten Symbole. Die Zeit der Blüte markiert nämlich den Anfang des Frühlings.

Den Auftakt des Festes macht am Dienstag um 17 Uhr der Präsident der Augsburg-International e.V. Matthias Fink, zusammen mit der Gymnastikgruppe des SPV Bärenkellers und der Kindertanzgruppe „Gudo Debobel“ . Ab 19 Uhr können sich die Besucher dann auf einen musikalischen Live-Act der Gruppe Wonderdocs freuen.

Am Mittwoch gibt es ab 15 Uhr ein musikalischen Auftakt mit der japanischen Trommelgruppe Taiko. Auf der Bühne wird es Abends dann wieder einen Live-Act geben, diesmal mit der Why not Band und Ihren Line-Dancern „Gerfrieds Liner„.

Neben kultigen Luftballonmodellagen und zahlreichen Unterhaltungsspielen für Erwachsene und Kinder, gibt es jeden Abend eine andere Live Band.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Die Bewirtung mit einem bunten kulinarischen Angebot übernimmt Bob‘s Gastronomie, die ARGE-Oberhausen, Krambambuli und die Freiwillige Feuerwehr.

Falls also an diesen Terminen noch nichts im Kalender steht, heißt es, nichts wie auf zum Kirschblütenfest in Oberhausen am dortigen Bahnhof um die Feierlichkeiten draußen mit Livebands und gutem gastronomischem Angebot, unter freiem Himmel zu genießen.

Findet hier nochmal das ganze Programm:

Text: Redaktion