Dankeschön-Konzert

Mimi_Josi_Head

Mimi & Josy mit The BossHoss auf dem Rathausplatz

Jede Menge Kids, überwiegend von ihren Müttern begleitet, insgesamt an die 2000 Menschen, kamen am Freitag auf den Augsburger Rathausplatz. Und sie ließen sich während der Wartezeit auch nicht vom Regen abhalten, um die diesjährigen Gewinnerinnen der Fernsehshow „The Voice Kids“, Mimi & Josy, zu feiern.

Mit einer exklusiven Truck-Show im Herzen der Fuggerstadt ließ die Berliner Band The BossHoss, deren Frontsänger Alec und Sascha als Coaches des Geschwisterpaares in der Talentshow fungiert hatten, die jungen Ausnahmetalente hochleben und präsentierte nach ein paar eigenen Songs zusammen auch das gemeinsame Lied mit den Mädels, „Little Help“, das am Freitag überhaupt erst Premiere hatte.

Als die beiden 15- und 13-jährigen Schwestern den Song „Creep“ von Radiohead sangen, mit dem sie auch in der TV Show gepunktet hatten, waren die Fans vollends begeistert, darunter wohl auch ihre Größten: Mutter Hélène und Vater Philipp, die über den Erfolg ihrer Töchter begeistert sind. „Es ist großartig. Wir freuen uns, dass sie so Freude daran haben. Man sieht ja gerne, wenn die eigenen Kinder Spaß haben.“

Von den zwei Wahl-Augsburgern gab es auch jede Menge Lob für The BossHoss, die extra ihren Truck herausgeholt hatten, um „diesen Welcome Home Gig mit den Mädels für Augsburg zu machen“, so Alec und Sascha beim Backstage-Interview. „Wir freuen uns. Es war eine tolle Arbeit, auch im Studio, wir passen gut zusammen und können gut zusammen matchen. Wir können ihnen gewisse Erfahrungswerte mitgeben und sie fördern und ihnen helfen. Andererseits sprechen sie eine andere Zielgruppe an, bei der wir wiederum bekannter werden können.“

Begeistert waren die Profis außerdem von der lockeren Bühnen-Performance von Mimi & Josy, mit der sie die Augsburger vollends bezauberten.

Text/Bilder: Marion Buk-Kluger (Kleo)