bild
Advertisements

Wahlplakate zur Landtagswahl 2018 – Spendenaktion des Augsburg Journals

Auf den Straßen sind die Wahlplakate verschwunden, im Augsburger „Hästens“-Store der Stilmanufaktur (Filmpalast-Passage an der Maxstraße) sind bis 15. November noch welche ausgestellt. Und zwar die auf Initiative unseres Verlags von Künstlern gestalteten Exemplare, die auf unseren Fotos die Kandidaten hochhalten. Wir hatten sie im vorherigen Heft groß vorgestellt. Wer Angebote (ab 100 Euro) abgibt, hat die Chance, eines der Kunstwerke zu bekommen. Der Erlös der Aktion ist für einen guten Zweck bestimmt. Angebot kann man an die@augsburg-redaktion.de bis 14. November 2018 richten. Bitte dabei angeben, für welches Poster das Angebot gilt. Die Übergabe der Plakate findet am 15. November im Filmpalast, Maximilianstraße 30 statt.
Zugute kommt der Erlös dem Förderverein „Kinderchancen Augsburg“, dessen Motto lautet „Gleiche Chancen für alle Kinder in unserer Stadt.“ Unbürokratisch sollen Kindern und Jugendlichen aus einkommensarmen, sozial und emotional hochbelasteten Familien unterstützt werden. Dazu zählen als konkrete Hilfen die Sicherung von Grundbedürfnissen wie Nahrung oder Kleidung, die Förderung der Sprache, Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe, die Finanzierung bzw. Bezuschussung von außerschulischen Maßnahmen, die zur Integration im Lebensumfeld dienen.

FOTO: Diese Kandidaten aus den Augsburger Stimmkreisen, zumeist mit ihrem von Künstlern gestalteten Wahlplakat, haben es in den neuen Landtag geschafft (v.l.). Direkt gewählt wurden Johannes Hintersberger und Andreas Jäckel von der CSU. Über die Liste drin: die Grünen Stephanie Schuhknecht und Cemal Bozoglu, Markus Bayerbach für die AfD sowie SPD-Mann Harald Güller.

Augsburg Journal Verlags GmbH, Provinostrasse 52, 86153 Augsburg | Telefon 0821 347740
Magazin | Nachrichten | Presse | Redaktion | Bildreporter | Online | Anzeigenwerbung | Crossmedia | PR | Onlineshop
Augsburg | Gersthofen | Friedberg | Königsbrunn | Schwabmünchen | Aichach | Neusäß | Bobingen