Start News Augsburger Panther: Spieler treffen sich zum offenen Austausch mit Fanclub-Vertretern

Augsburger Panther: Spieler treffen sich zum offenen Austausch mit Fanclub-Vertretern

Augsburger Panther Treffen mit Fanvertretern. Foto: Augsburger Panther

Bevor die Saison der Augsburger Panther, nach der Deutschland Cup-Pause am Freitagabend gegen die Bietigheim Steelers wieder Fahrt aufnimmt, ist der Gesprächsbedarf der Fans aktuell groß.

Verständlich, nach neun Panther-Niederlagen am Stück. Daher lud der Fanbeirat zum Wochenbeginn die Pantherspieler ein, um mit ihnen über auch die sportliche Situation zu sprechen. Der Einladung des Fanbeirats folgten Kapitän Brady Lamb, Assistenzkapitän Henry Haase und Torwart Dennis Endras. In einem offenen Austausch auf Augenhöhe legten die Fanclubvertreter ihre Sorgen und Wünsche dar, auch die Spieler gewährten Einblicke in ihre Gefühlswelt.

Kapitän Brady Lamb: „Wir haben die Einladung des Fanbeirats sehr gerne angenommen und konnten an diesem Abend interessante Gespräche führen. Auch für uns als Spieler ist es wichtig, die Gedanken unserer treuesten Fans zu kennen und zu verstehen. Wir durchleben aktuell eine schwere Phase, aber die Unterstützung und der Zuspruch der Pantherfans ist beispiellos und auch in der Kabine immer wieder ein großes Thema. Wir alle wissen das wirklich sehr zu schätzen.“

Im knapp zweistündigen Dialog wurde von den Fanvertretern signalisiert, die Mannschaft weiterhin zu unterstützen. Gemeinsam erhofft man sich, dass das Team durch einen erfolgreichen Auftakt nach der Länderspielpause in die Erfolgsspur zurückfindet.

Dennis Endras: „Keiner im Team ist aktuell zufrieden“

„Keiner im Team ist aktuell zufrieden, wir alle sind Profis und wollen Spiele gewinnen. Die leidenschaftlichen und begeisterungsfähigen Fans waren einer der Gründe, warum ich unbedingt nochmal für Augsburg spielen wollte. Ich bin unverändert davon überzeugt, dass wir die Kurve bekommen und wieder gemeinsam Siege feiern können“, so Dennis Endras, der nach einer Verletzungspause vor der Rückkehr ins Tor der Panther steht.

Verteidiger Henry Haase fasste am Ende des gemeinsamen Abends treffend zusammen: „Die Zuschauerzahlen und der Support in Augsburg sind außergewöhnlich, das ist nicht selbstverständlich. Deshalb wollen wir als Mannschaft endlich wieder etwas zurückgeben und gewinnen. Jetzt müssen wir auf dem Eis liefern. Das haben unsere Fans verdient.“

Die mobile Version verlassen