Anzeige
HomeNewsEuropameisterschaft: So tippen Augsburger Promis

Europameisterschaft: So tippen Augsburger Promis

EM-so tippen Augsburger Promis

1. Heiner Schuhmann. Der 72-jährige ehemalige Trainer des FCA meint: „Wir werden eine sehr gute EM spielen, vor allem mit dem Kader, den Jogi Löw zusammengestellt hat, sehe ich eine gute Chance für die Mannschaft weit zu kommen. Der stärkste Gegner in der Gruppe wird sicherlich Frankreich sein, aber gegen Portugal und Ungarn rechne ich mit einem Sieg. Meine Prognose ist, dass wir das Finale erreichen, und dann ist alles möglich!

2. Mario Neumann. Der Unternehmer (Systembüro Neumann) meint: „Ich bin Optimist, denke positiv und hoffe, dass wir trotz Jogi Löw ins Finale kommen.“

3. Sebastian Priller. Der Chef der Brauerei Riegele meint: „Ich glaube die Nationalmannschaft kann und wird das Halbfinale erreichen.“

4. Tina Schüssler. Die Sportlerin und Sängerin sagt: „Ich glaube gegen Weltmeister Frankreich und den amtierenden Europameister Portugal wird es ein mega schwieriger Start, auch wenn man dreimal in München spielt. Viertelfinale wäre super, aber ich fürchte, wir fliegen gleich raus.“

5. Claus Brandmair. Der FCA-Rekordspieler meint: „Vor allem in der Offensive sehe ich die Nationalmannschaft sehr gut aufgestellt. Mit Thomas Müller und Mats Hummels kommen wichtige Spieler zurück. Von der Qualität her sind wir sicher gut genug, die Gruppenphase zu überstehen. Mein Tipp: Wir kommen ins Halbfinale und Löw somit einen würdigen Abschied.“

6. Georg Schalk. Der Ex-Bundesligaschiri: „Ich habe keine allzu große Erwartungshaltung, hoffe aber auf eine positive Überraschung und viele schöne Spiele der Nationalelf. Und ich drücke die Daumen. Die deutsche Mannschaft übersteht die Gruppenphase und zeigt im Gegensatz zur letzten WM wieder ihren Turniercharakter.“

7. Markus Deibler. Der Fußballtrainer meint: „Ich denke bei einer EM ist es angebracht demütig zu sein, wenn man so einen Gegner zum Auftakt hat. Somit soll auch für uns gelten, Gruppe überstehen und dann ist alles möglich. Nur bekanntlich ist der erste Schritt der schwerste und muss gegangen werden.“

8. Peter Steinbusch. Marketingreferent der swa: „Richtiges EM-Fieber will nicht aufkommen, zumal wichtige Augsburger wie Felix Uduokhai und Philipp Max fehlen. Ich bin aber zuversichtlich, wir sind bei den Besten vier dabei – im Halbfinale ist wohl Schluss.“

9. Milan Krivohlavek. Trainer des Bayrischen Tennisverbands: „Mein Tipp: Spanien wird Weltmeister, Deutschland Zweiter – gefolgt von England und den Niederlanden.“

10. Mäggi Heinrich. Die fraktionslose Augsburger Stadträtin meint: „Wenn Deutschland in der Gruppe F dem Weltmeister Frankreich Paroli bieten kann, so tippe ich auf das Halbfinale. Aufgrund Löw‘s Mannschaftsberufung ist die Erwartungshaltung natürlich sehr groß. Man soll ja immer positiv denken.“

11. Jürgen Enninger. Augsburgs Sportreferent sagt: „Der Favoritenkreis ist bei dieser EM groß mit Frankreich, England, Belgien, Portugal und Spanien. Auch wenn die jüngsten Ergebnisse nicht überzeugend waren, muss Deutschland auf jeden Fall dazugezählt werden! Die Kombination aus Erfahrung, jungen Talenten und das überragende Mittelfeld der deutschen Mannschaft wird entscheidend sein, gerade gegen die Favoriten. Deshalb mein Tipp: Deutschland wird Europameister.“

FOLLOW US ON: