Was in den kommenden Wochen und Monaten am Lech geboten ist

Ab 6. Mai ist die Welt zu Gast in Augsburg und feiert bis Mitte Juni die einzigartige Idee der 500-jährigen Fuggerei – die älteste Sozialsiedlung der Welt. Zentraler Veranstaltungsort auf dem Rathausplatz ist der „Fuggerei NEXT500 Pavillon“ (Abb.). Inhaltlich stehen der „Fuggerei-Code“ und die Vision neuer Fuggereien der Zukunft im Mittelpunkt der Ausstellung und der öffentlichen Veranstaltungen im Pavillon. Die Tore des ikonografischen Bauwerks werden mit viel Prominenz eröffnet.
Angesagt sind der Vorsitzende der Fuggerschen Stiftungen, Alexander Erbgraf Fugger-Babenhausen, Schirmherr Gerd Müller als Generalsekretär der UNIDO (Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung), Bayerns Wohn-Bau-Minister Christian Bernreiter und nicht zuletzt die Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen. Es folgen weitere Summits und Special-Events, etwa mit Ski-Star Felix Neureuther, Fußballer Neven Subotic und Schauspielerin Jutta Speidel.
Für das fünfwöchige, abwechslungsreiche Live-Programm ist der „Fuggerei NEXT500 Pavillon“ täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Der Zugang zur Ausstellung als auch die Teilnahme an den zahlreichen Events ist kostenfrei.

MEHR LISTE 

Anzeige
Anzeige