Hotel & Restaurant Haunstetter Hof

Ilir Seferi, Geschäftsinhaber

 

Wann und wie kamen sie zum FCA?

Anzeige

Seferi: Ich und meine Familie lieben Fußball, auch wenn es nicht so aussieht, weil wir viel arbeiten. Zweitens bin ich ein Lokalpatriot, gemeinsam mit meiner Familie und meinem Team. Vor ca. 16 Jahren kam der FCA zu uns zum Essen und so haben wir uns auch persönlich kennengelernt.

Was ist es, das Sie dabei bleiben lässt?

Seferi: Beim VIP Tipp vor vielen Jahren als der FCA gegen den FCB gespielt hat, hatte ich für Augsburg getippt, obwohl alle anderen für FCB getippt hatten, das war ein Volltreffer, weil ich eben an den FCA glaube. Der FCA ist authentisch, bodenständig und sorgt immer wieder für gute Überraschungen, deswegen bleibe ich ihm treu, ich liebe Bodenständigkeit.

 

 

Woher nehmen Sie als VIP-Tipper/Tipperin der SonntagsPresse Ihre Intuition?

Seferi: Den VIP Tipp machen wir gemeinsam mit meinem langjährigen Küchenmeister Peter Eser, manchmal diskutieren wir, aber werden immer einig. Er ist bei  jedem Heimspiel dabei.

 

Wer ist Ihr aktueller Lieblingsspieler?

Seferi: Ich bin selber ein Teamplayer und einzelne Spieler, die ich bevorzuge gibt es daher für mich nicht: das FCA Team daher  unzertrennlich.

 

Zum Unternehmen:

Unser 4 Sterne Hotel & Restaurant in Augsburg- Haunstetten, nicht weit vom Stadion, steht für Qualität. Seit kurzem bauen wir unsere Gemüse selbst an. Bei den Themenabenden an jedem ersten Samstag im Monat, bringen wir die Weltküchen zu uns, sei es mit Sushi, Schweizer Fondue, südamerikanischen Speisen. Dieses Jahr kommt ganz speziell die hier noch unbekannte albanische Küche zum Tragen, damit die Gäste wissen, was die Superstars Dua Lipa und Rita Ora essen.

 

Anzeige