Anzeige
HomeNewsEndspurt in der City

Endspurt in der City

Bundestagswahl 2021

 

Der Bundestags-Wahlkampf ist voll entbrannt – auch im Augsburger Stadtzentrum ist dies wegen der Plakate und jetzt aufgrund mehrerer Infostände nicht zu übersehen. Vor allem am Samstag informieren die Parteien und verteilen Infoblätter und kleine Wahlgeschenke. Schließlich ist in zwei Wochen Wahltag.
Am Fuggerplatz beispielsweise setzt sich Wirtschaftspsychologe Wayne Chico Pittman, Dr Quirin Bauer, Geschäftsführer der CSU-Stadtfraktion, und Michael Bernicker mit einem großen Team für Stabilität und Erneuerung ein.
Interessenten stärkt das CSU-Team gerne mit Müsli-Riegeln, Kugelschreibern und Gummibärchen. Direktbewerber und MdB Dr. Volker Ullrich ist am Samstag allerdings bereits für den Herbstempfang im Univiertel eingeplant, weshalb er nicht vor Ort sein kann.
Der Infostand der Grünen ist auf dem Königsplatz zu finden. „Unsere Kandidatin Claudia Roth ist als Spitzenkandidatin der bayerischen Grünen in Marktoberdorf, Schondorf und Starnberg unterwegs, weshalb sie leider nicht am Infostand sein kann“, bedauert Markus Schnitzler als Geschäftsführer bei Bündnis 90/Die Grünen im Stadtverband Augsburg. Aber es gibt Grüße in Form von Wahlgeschenken. „Unser beliebtestes Give-Away ist unser Zeit-dass-sich-was-Dreht-Windrad – das einzige Windrad“, so Schnitzler mit Blick auf die Abstandsregeln für Windkrafträder, „das in Bayern unabhängig von der 10H-Regelung aufgestellt werden darf“.
Die SPD ist u.a. in Göggingen, Königsbrunn sowie in der Augsburger Fußgängerzone mit einem Team von Stadträtin Sieglinde Wisniewski, Gemeinderat Peter Hammer sowie Ingrid Schaletzky (Schatzmeisterin Untere Stadt)anzutreffen. Zwischendurch ist auch Direktkandidatin Ulrike Bahr an jedem einzelnen Stand angesagt – zur Mittagszeit im Zentrum. Das Team der SPD verteilt vor allem Buntstifte für Kinder, Kugelschreiber und Gummibärchen und beim Abend-Infostand auch Feuerzeuge für junge Leute.
Laut Bürgeramts- und Wahlleiter Dieter Roßdeutscher gibt es in Augsburg mehr als 185.000 Wahlberechtigte. In Königsbrunn sind es weitere 20.000 – also insgesamt rund 210.000 Wähler*innen im Wahlkreis 252. Alles in allem sind 1200 Wahlhelfer*innen im Einsatz, knapp 600 speziell für die Briefwahl. Nach aktuellem Stand zum Wochenende hin sind bereits weit mehr als 66.000 Wahlbriefanträge versandt worden, was rund einem Drittel der Wahlberechtigten entspricht. Der Rücklauf liegt laut Roßdeutscher bei etwa 15.000.
Die Briefwahl kann per QR-Code, online, schriftlich und über die persönliche Vorsprache im Bürgerbüro Stadtmitte (in den Außenstellen der Bürgerbüros nur mit Termin) beantragt werden.
In den Wahllokalen gilt am Wahlsonntag (26. September) mit Blick auf Corona ein Hygienekonzept (medizinische Maskenpflicht, Desinfektion und Lüften) verbunden mit der Empfehlung an die Wähler*innen, möglichst eigene, nicht radierbare Stifte mitzubringen. Ansonsten kümmern sich die Wahlteams auch um die Desinfizierung der Stifte nach Gebrauch.
Davor kommen noch Top-Kandidaten nach Augsburg: Grünen-Bundesvorsitzende Annalena Baerbock ist am Montag, 13. September, um 19 Uhr in der Maximilianstraße angesagt. Die Parteivorsitzende der Linken, Janine Wissler, erscheint am 15. September ab 18 Uhr auf dem Rathausplatz. Auch CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet kommt – am Freitag, 17. September, um 16 Uhr ins Oberhausener Gaswerksareal. Nur SPD-Bewerber Olaf Scholz schafft es nicht in die Fuggerstadt.

FOLLOW US ON: