3.2 C
Augsburg
Dienstag, 23. April 2024

Tragisches Unglück auf dem Eis: Trauer um Ex-Pantherspieler Adam Johnson

Must read

Adam Johnson, der in der vergangenen Saison noch für die Augsburger Panther auf dem Eis stand, ist am Samstagabend gestorben. Bei einem Zusammenprall im Spiel der Nottingham Panthers und Sheffield wurde Johnsons Kehle von einer Kufe aufgeschlitzt.

Nach dem tragischen Unfall wurde das Spiel abgebrochen und Johnson in ein Krankenhaus gebracht. Seinen Tod bestätigte schließlich der Verein am Sonntag.

Die Pressemitteilung der Panther zum tragischen Unfall von Adam Johnson im Wortlaut:

Die Eishockeyfamilie trauert um Adam Johnson. Der letztjährige Pantherstürmer wurde Samstagabend im Spiel seiner Nottingham Panthers von einem Schlittschuh am Hals getroffen und erlag seinen schweren Verletzungen.

Die Augsburger Panther sind in Gedanken bei Adam Johnsons Freundin, seiner Familie und Teamkollegen sowie allen Eishockeyfans und Offiziellen, die das schreckliche Unglück in der Halle mit ansehen mussten. Wir wünschen ihnen viel Kraft bei der Bewältigung des Schocks und der unermesslichen Trauer um ein junges Leben.

Vor dem nächsten Heimspiel am kommenden Dienstag gegen die Düsseldorfer EG wird es vor Spielbeginn im Curt-Frenzel-Stadion einen Moment der Stille in Gedenken an Adam Johnson geben, der im Alter von nur 29 Jahren viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde.

KEINE AUSGABE MEHR VERPASSEN

Erfahren Sie als Erster, wenn unser neues Magazin veröffentlicht wird – exklusiv vor allen Anderen!

- Advertisement -spot_img

More articles

- Advertisement -spot_img

Latest article