Restaurant im „neuen“ Feinkost Kahn mit dem Toques d’Or geehrt

Das Restaurant by Thomas Abele im Feinkost Kahn im Herzen der Augsburger Fußgängerzone wurde in die Weltunion der von Toques d’Or-International ausgezeichneten Restaurants aufgenommen.

Der Organisation gehören anerkannte Restaurants auf der ganzen Welt an, welche über eine anerkannte handwerkliche Toques d’Or-Küche verfügen, das heißt, ohne künstliche Aroma- und Geschmacksstoffe, ohne chemische Stabilisatoren und ohne Beigabe von industriell vorgefertigten Hilfszutaten für Ihre Gäste die angebotenen Speisen zubereiten. Als äußeres Zeichen hat das Restaurant die Urkunde und die Plakette angenommen. Diese sind nicht nur äußere Symbole für die Zugehörigkeit zur Organisation, sondern auch sichtbare Zeichen für Solidarität unseres gemeinsamen Engagements für die ehrliche und gesunde Ernährung sowie für die besondere Qualität der Gastfreundschaft der Toques d’Or ausgezeichneten Restaurants, welche alle auf hervorragende Art pflegen.

Thomas Abele freut sich über Auszeichnung seines Restaurant im Feinkost Kahn

„Wir sind ein Restaurant mit Prinzipien. Neben dem kompromisslosen Einkauf der nur bestmöglichen Waren in der Region, werden Sie auch bemerken, dass alles, was Sie auf den Teller finden, von uns selbst mit Liebe und Leidenschaft zubereitet wurde“, so der berufene Toques d‘Or-Chef Thomas Abele. Ebenso war es uns wichtig, bei den umfangreichsten Renovierungsarbeiten regionale Top-Firmen einzubinden, wie die Firma aha 360°.“

In seinen Gerichten stecken nicht nur Leidenschaft, Fingerspitzengefühl und ganz viel Geschmack, sondern vor allen Dingen Kreativität! Toques d’Or-Chef Thomas Abele hat sich mit den Speisen im Restaurant bereits Auszeichnungen im Gusto mit 6 Pfannen sowie 2,5 Bestecke im Schlemmer-Atlas, Varta Führer: 2 Diamanten und im Gerolsteiner Führer,: eines der besten Restaurants in Deutschland erkocht. Toques d’Or-Chef Thomas Abele ist Mitglied im IHK Prüfungsausschuss, im Verband der Köche Deutschlands (Silberne Ehrennadel), und Mitglied bei den Chef Heads. Seit vielen Jahren Freude an der Arbeit und glückliche Gäste – so lautet sein Credo.. Er vereint nun diese Aspekte in seinen lukullischen Kreationen. Im Restaurant treffen sich Tradition auf Innovation. Der Gast trifft auf ein Gourmet-Erlebnis für alle Sinne.

Lesen Sie auch: Wie geht es in der Maxstraße weiter? Opposition fordert: Jetzt sollen die Bürger entscheiden

KEINE AUSGABE MEHR VERPASSEN

Erfahren Sie als Erster, wenn unser neues Magazin veröffentlicht wird – exklusiv vor allen Anderen!