Solidas präsentiert Entwürfe für neues Schwabencenter

Am Montag wird es spannend: Investor Solidas präsentiert neue Entwürfe für ein Augsburger Wahrzeichen: das Schwabencenter an der Friedberger Straße. Zuvor wird eine hochkarätig besetzte Jury mit Baureferent Gerd Merkle und Star-Architekten wie dem Augsburger Titus Bernhard und Professor Christa Reicher den Sieger des Architektenwettbewerbs bestimmen.

Ob ein „Whow“-Entwurf dabei ist? Vielleicht. Denn am Architektenwettbewerb nehmen renommierte Büros wie Studio Libeskind aus Berlin, Fehlig Moshfegi Architekten, Hamburg und auch Schrammel Architekten aus Augsburg, die schon die Neue Stadtbücherei in Augsburg gestaltet haben, teil. Der neue Name des Immobilienkomplexes, der das Augsburger Stadtbild mit seinen drei 60 Meter hohen Wohntürmen seit mehr als 50 Jahren prägt: Neues Schwaben Center Augsburg“. Umgebaut wird vor allem der östliche Teil, wo derzeit die Parkgarage steht und sich ein Supermarkt befindet. Dort entstehen mehr als 140 Wohnungen, Gewerbe, Einzelhandel und Gastronomie.

Anzeige
Anzeige