Herbert Mayer Jubiläumsring „Smaragdschimmer“

Seit nun 100 Jahren wächst das traditionelle Familienunternehmen Juwelier
Herbert Mayer im Herzen von Augsburg und wird heute mit Leidenschaft,
Vertrauen und Tradition bereits in der dritten Generation erfolgreich geführt

 

Anzeige

Wer war Herbert Mayer?
Unser Großvater Herbert Mayer kam als junger Uhrmachermeister aus Österreich nach Augsburg, wo er im Stadtteil Pfersee sein erstes Uhrengeschäft gründete.

Herbert Mayer ist ein traditionelles Familienunternehmen dessen Geschäftsführung mittlerweile in der 3. Generation liegt. Welche Werte sind Ihnen besonders wichtig?
Wir legen viel Wert auf Seriosität, Empathie, Nachhaltigkeit, sowie Verantwortungs- und Traditionsbewusstsein.

Was zeichnet Herbert Mayer aus Ihrer Sicht besonders aus?
Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden und unsere große Auswahl an namhaften Marken.

Was bedeutet das 100-jährige Firmenjubiläum für Sie persönlich?
Das macht uns natürlich schon ein wenig stolz und spornt uns auch sehr an, diese großartige Tradition erfolgreich weiter zu entwickeln.

Welche Herausforderungen gab es zu meistern?.
In 100 Jahren gab es natürlich einige internationale Krisensituationen: Kriege, Finanzblasen und die Covid-19 Pandemie. Aber auch wie den „Quarz-Schock“, den die Uhrenindustrie in den 1980er Jahren erlebt hat.

Was sind die größten Herausforderungen für Juweliere heutzutage?
In den letzten Jahren beobachten wir ein zunehmend verändertes Konsumverhalten. Daher gilt es neue Marketingmaßnahmen zu entwickeln, um die Kunden weiterhin zu erreichen. Wir tragen auch dazu bei, die Innenstädte so attraktiv zu halten, dass deren Besuch ein außergewöhnliches Erlebnis bleibt.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am meisten?
Wir freuen uns jeden Tag auf viele außerordentliche und interessante Menschen, die meist einen freudigen Anlass zu feiern haben und auf der Suche nach einem besonderen Schmuckstück sind.

Wie ist die Atmosphäre in den Werkstätten von Herbert Mayer, wo Sie in liebevoller Handarbeit einzigartige Unikate fertigen und Uhren in höchster Präzision restaurieren?
Uns ist ein harmonisches und familiäres Betriebsklima in allen Bereichen unseres Unternehmens enorm wichtig. Dazu zählen unser Verkaufsteam, genauso wie unsere Präzisionsfanatiker in der Werkstatt.

Sie sind von so vielen wundervollen Schmuckstücken umgeben, haben Sie selbst einen Favoriten? Oder eine Schmuck-Marke, die Ihnen besonders gut gefällt?
Da ist die Auswahl einfach zu groß, um sich festlegen zu
können. Aber es gibt immer das eine perfekte Schmuckstück für eine bestimmte Stimmung und einen besonderen Anlass.

Nehmen wir mal einen Klassiker – wie sieht für Sie die Uhr der Zukunft aus?
Sicherlich wird die mechanische Uhr mit analoger Zeitanzeige auch in vielen Jahren begeistern.

„Diamonds are a girl’s best friend” – würden Sie diesem Zitat zustimmen?
Vielleicht nicht die besten Freunde, aber die beständigsten. Sie halten sich seit fast 60 Millionen Jahren praktisch ohne Schönheitsfehler und sind erstaunlich hart im Nehmen.

Gibt es ein besonderes Schmuckstück zum Jubiläum?
Wir freuen uns sehr, dass Familie Wellendorff speziell für uns einen limitierten Ring entworfen hat. Es ist für uns eine Ehre, ein so besonderes Schmuckstück von einer international bedeutenden Manufaktur exklusiv für zehn unserer Kunden und Freunde
brancheninterne Schwierigkeiten entgegenzunehmen.

Anzeige