Zwei Corona-Jahre prägen die Zeit – speziell auch die Wirtschaft in Augsburg und Region. Zu den schon traditionellen Aus- und Rückblicken zum Jahreswechsel von Vertretern der Kammern, aus Handel und Tourismus, aus Gewerkschaftssicht sowie von der Arbeitsagentur und vom Wirtschaftsreferenten haben wir weitere Unternehmer*innen befragt, deren Ansichten sich ebenfalls auf den kommenden Seiten niederschlagen.

Aus der Klima-Shop-Chefetage
Peter (rechts) & Armin Spengler

Anzeige

Rückblick: Wir freuen uns, dass wir doppelt im Trend liegen. Wegen der Pandemie haben viele Unternehmen und Privatkunden in ihre Immobilien investiert und nutzen unsere umweltfreundlichen Klimasysteme für saubere, virenfreie und frische Luft daheim und im Büro. Zudem hat der Klimawandel dazu geführt, dass immer mehr Kunden von Öl oder Gasheizungen auf umweltfreundliche Wärmepumpen umstellen, die im Winter heizen und im Sommer kühlen können.


Ausblick: Wir gehen davon aus, dass sich die Investitionen in umweltfreundliche Klimasysteme noch verstärken. Wir richten uns auf erhöhte Nachfrage ein und haben uns bei KlimaShop! darauf eingestellt, unsere Kunden bestens zu beraten. Wir sind Spezialisten – auch für die staatlichen Förderprogramme, die bis zu 50 Prozent der Kosten beim Einbau von Wärmepumpen übernehmen.

Anzeige