Nach ziemlich genau vier Jahren verlässt der erfolgreiche Chefredakteur Gregor Peter Schmitz, kurz „GPS“ genannt, im Februar 2022 die Augsburger Allgemeine.
Auf eigenen Wunsch zieht es den 46-Jährigen, der schon mit vielen Journalisten-Preisen ausgezeichnet wurde, zu einer anderen, bislang nicht näher definierten beruflichen Aufgabe, wie die Mediengruppe Pressedruck vermeldet. Die laut Mitteilung „im besten Einvernehmen“ beschlossene Trennung zieht vorerst eine kommissarische Übergangslösung nach sich: Die Aufgaben des Chefredakteurs sollen ab 1. Februar die beiden stellvertretenden Chefredakteure Andrea Kümpfbeck und Yannick Dillinger übernehmen.
Anzeige