Anzeige
HomeStadt & RegionNeuer Präsident am Amtsgericht Augsburg

Neuer Präsident am Amtsgericht Augsburg

Franz Gürtler an der Spitze

Dr. Franz Gürtler und sein Vorgänger Dr. Bernt Münzenberg (unten).

Neu als Präsident an der Spitze des Amtsgerichts Augsburg steht jetzt Dr. Franz Gürtler. Er folgt auf Dr. Bernt Münzenberg (62), der Präsident des Landgerichts München II wurde. Bayerns Justizminister Georg Eisenreich lobte bei der Amtseinführung Gürtlers „hohe Fachkompetenz, Leistungsstärke und Entschlusskraft.“
Der 57-Jährige stehe für „eine moderne, bürgernahe Justiz“. Gürtler hatte seine Justizkarriere anno 1993 bei der Staatsanwaltschaft Landshut begonnen. Später wirkte er als Staatsanwalt in Augsburg und als Richter am Landgericht Landshut, bevor er im März 1999 in das bayerische Justizministerium wechselte. Ab November 2006 war er für rund drei Jahre als Richter am Oberlandesgericht München tätig und kehrte dann wieder ins Ministerium zurück. Mitte 2012 wurde Gürtler zum Vizepräsidenten des Amtsgerichts Augsburg ernannt und war zuletzt knapp sechseinhalb Jahre Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht München. Jetzt ist er als Chef ins Augsburger Amtsgericht zurückgekehrt.

Gürtlers Vorgänger Münzenberg steht bereits seit 1986 im Dienst der bayerischen Justiz. Er war u. a. bei der Staatsanwaltschaft und als Richter am Amtsgericht Augsburg, aber auch am Oberlandesgericht München sowie Direktor des Amtsgerichts Neu-Ulm. Jetzt ist er Präsident des Landgerichts München II.

 

 

FOLLOW US ON: