Sogar ein Kühlanlagenbauer setzt auf Wärmepumpen – und zwar vom Friedberger Unternehmen KlimaShop!. Für Artur Kraus, Geschäftsführer der H.I.B Systemtechnik GmbH war die Sache längst klar: „Wir sind als innovativer Anbieter von Kühltechnik ein Treiber von Energie-Effizienz und Co2-Vermeidung. Das müssen wir auch in unserer Firma vorleben. Wir wollen gegenüber Kunden und Mitarbeitern Wertschätzung zeigen, in dem wir klimatisierte Räume anbieten.“

Der Unternehmer aus Derching entschied, künftig auf seine Ölheizung zu verzichten und effiziente, energiesparende Wärmepumpen in seinen Büros und in der Produktion zu installieren. Kraus meldete sich bei KlimaShop!-Geschäftsführer Peter Spengler. Kraus´ Fazit nach Beendigung des Einbaus: „Mit KlimaShop! haben wir schon bei der Wartung einer älteren Klimaanlage gute Erfahrungen gemacht. Außerdem gefällt mir das Umwelt-Engagement der Spengler-Brüder Peter und Armin.“

Die KlimaShop!-Chefs Armin und Peter Spengler sind Umweltpioniere. Sie haben in eine klimaneutrale Firmenzentrale investiert, setzen im Fuhrpark auf saubere Elektromobilität und haben bereits vor zwölf Jahren das Projekt KlimaWald! gestartet. Mehr als 150.000 Quadratmeter Bäume hat die Firma als Ausgleich für die Installation von Klimaanlagen in Augsburg, Friedberg und Nicaragua pflanzen lassen.

Nach eingehender Beratung setzten die KlimaShop!-Spezialisten das H.I.B.-Projekt professionell um. BAFA-geförderte Wärmepumpen klimatisieren jetzt energiesparend Büros und Produktionshallen, wo früher Ölheizungen rauchten.

Kraus: „Es hat alles wunderbar geklappt. Dabei war der Umbau während des laufenden Betriebs eine Herausforderung. Die KlimaShop!-Techniker haben alle Anforderungen bestens erfüllt. Ich kann die Firma wärmstens weiterempfehlen.“ (Verlagsveröffentlichung)

Lesen Sie auch: Im Januar erscheint der neue Augsburg Journal Reporter