Bräustüble von Carina Sohr gewinnt bei TV-Show Mein Lokal – Dein Lokal

Fünf Lokale aus Augsburg und Umgebung traten diesmal in der TV-Show gegeneinander an: das Bergius, die Floßlände, die Maximiliansklause, das Bräustüble Ustersbach und das Singold in Schwabmünchen. Jeden Abend sind die Gastronominnen und Gastronomen in einem der teilnehmenden Lokale zu Gast und bewerten sich gegenseitig. Wer die leckersten Speisen, den besten Service sowie das schönste Ambiente hat, ist der Sieger, bzw. die Siegerin – und die heißt diesmal Carina Sohr.

Carina Sohr und Stephanie Schmid
Brauereichefin Stephanie Schmid gratuliert Carina Sohr vom Bräustüble Ustersbach zum „Goldenen Teller“.


Die 27-Jährige hat die Pacht im Bräustüble Ustersbach im Dezember letzten Jahres übernommen. Nach ihrer Ausbildung im Hotel Platzer sowie Station in einem Luxushotel in Österreich, machte Sie eine Weiterbildung zur Betriebswirtin und leitete anschließend zusammen mit der Wirtsfamilie die Posthalterei in Zusmarshausen. „Ich wollte schon immer was Eigenes“, so die Vollblutwirtin. „Vor etwa einem Jahr ging mein Wunsch dann in Erfüllung.“ In Ustersbach wurde ein neuer Pächter gesucht und nur zwei Tage nach dem ersten Gespräch erhielt sie den Zuschlag von Brauereichefin Stephanie Schmid. Seitdem führt Carina Sohr das Bräustüble in Ustersbach und lebt ihren Traum vom modernen Wirtshaus.


So gibt es auf der Bräustüble-Speisekarte Klassiker wie Schnitzel und Zwiebelrostbraten, aber auch moderne Küche wie das „Siegergericht“ Tafelspitz mit Wasabi oder geräuchertes Forellen-Mousse. Nicht zu vergessen die leckeren Desserts, vom köstlichen Kaiserschmarrn über den knusprig-saftigen Schokobrownie mit Nuss bis zum weihnachtlichen „Wintertraum“ mit gebrannten Mandeln.


Auch wenn es anfangs nicht ganz einfach war, blieb die junge Wirtin ihrer Philosophie treu. „Mittlerweile kommen zahlreiche Stammgäste wieder und wir konnten viele neue Gäste dazu gewinnen,“ freut sich Carina Sohr. Überzeugen konnten sie und ihr Team auch ihre Kollegen von „Mein Lokal – Dein Lokal“, die sie zur Gewinnerin der Gastro-Show und damit des „Goldenen Tellers“ kürten. Und selbst Starkoch Mike Süßer, der den Restaurant-Wettstreit begleitet hat, war nicht nur begeistert vom Tafelspitz mit Wasabi sondern auch vom außergewöhnlichen Ambiente des Bräustüble.

Brauerei-Chefin Stephanie Schmid sagt: „Mike Süsser war von unserem vor einigen Jahren völlig neu gestalteten Bräustüble mit seinem Mix aus Tradition und Moderne total überrascht und begeistert, was mich natürlich sehr freut. Dass Carina Sohr und ihr Team ihr Handwerk beherrschen, dass Service und Qualität im Bräustüble passen, davon überzeuge ich mich mit Vergnügen regelmäßig selbst! Auch die anderen Kandidaten haben wirklich toll aufgetischt und der Besuch ist in jedem der beteiligten Restaurants ein Erlebnis. Glückwunsch an die Teilnehmer, die sich hervorragend präsentiert haben und an Carina Sohr, die das Rennen um den goldenen Teller für sich entscheiden konnte. Weiter so!“

Bräustüble Ustersbach
So schaut es aus im Bräustüble Ustersbach.

Lesen Sie auch: Die verrückten Ideen von Kühenpunk Michi Palma